top of page

Regeneffekte im Resident Evil 4 Remake werden entschärft.

Aktualisiert: 14. März 2023

Capcom, einer der größten Videospielentwickler der Welt, hat kürzlich angekündigt, dass sie Änderungen an den Regeneffekten im bevorstehenden Resident Evil 4 Remake vornehmen werden. Diese Änderungen kommen als Reaktion auf die Kritik, die die Fans nach der Veröffentlichung des Trailers zum Spiel geäußert haben.



Die Fans waren nicht beeindruckt von den Regeneffekten, die sie in den Trailern zum Resident Evil 4 Remake sahen. Sie beschwerten sich, dass die neuen Effekte zu stark und zu hell waren und dass sie die Immersion des Spiels störten. In einer offiziellen Erklärung gab Capcom bekannt, dass sie die Rückmeldungen der Fans gehört hätten und dass sie Änderungen an den Regeneffekten vornehmen würden. Die neuen Effekte sollen weniger auffällig sein und besser zur Ästhetik des Spiels passen. Die Entwickler betonten auch, dass sie immer noch an der Verbesserung des Spiels arbeiten und dass weitere Änderungen vorgenommen werden könnten, um sicherzustellen, dass das Spiel den Erwartungen der Fans entspricht.



Die Entscheidung von Capcom, auf das Feedback der Fans zu hören und Änderungen an den Regeneffekten vorzunehmen, ist ein positives Zeichen dafür, dass das Unternehmen auf die Wünsche und Bedürfnisse seiner Fans eingeht. Die Fans sind schließlich diejenigen, die das Spiel kaufen und spielen werden, und es ist wichtig, dass sie mit dem Endergebnis zufrieden sind.

Das Resident Evil 4 Remake wird am 24. März 2023 auf den Markt kommen und wird auf der PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erhältlich sein. Mit den geplanten Änderungen an den Regeneffekten können die Fans nun darauf hoffen, dass das Spiel ihrem Wunsch nach einer verbesserten Erfahrung gerecht wird.

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page